• Neuigkeiten

    Und einmal Infobrief für alle

    Liebe Bützeranerinnen & liebe Bützeraner! Wir gratulieren ganz herzlich zum 50-jährigen Dienstjubiläum in der freiwilligen Feuerwehr unseren „Willi“ Wilfried Eue. Wir sagen danke für seine treuen Dienste. Die Stehlen auf der halbanonymen Begräbnisstätte wurden nunmehr errichtet. Eine nachträgliche Anbringung von Namenstafeln ist jederzeit möglich, hierzu ist ein Antrag in der Gemeindeverwaltung (Einwohnermeldeamt) erforderlich. Wir appellieren an alle Verkehrsteilnehmer: Bitte nehmt gegenseitig Rücksicht, und in den Nebenstraßen gilt bei uns fast ausschließlich Tempo 30! Derzeit ist die Umstellung der Glascontainer angedacht, wir sind aktuell in Absprache mit der Abfallwirtschaft zum neuen Standort, sobald dieser feststeht, geben wir ihn bekannt. Am 10.09.2022 wollen wir den ersten Bützeraner Volkstriathlon durchführen. Start wird um…

  • Neuigkeiten

    Der Infobrief zum Jahresende

    Liebe Bützeraner *Innen! Das Jahr 2021 neigt sich fast dem Ende, daher wird es bald wieder Zeit für den Weihnachtsbaum auf dem Dorfplatz. Wer hat einen schönen Baum für uns???? Achtung! Das Basteln entfällt! In diesem Jahr wollen wir wieder unser traditionelles Kinderweihnachtsbasteln durchführen. Dazu laden wir alle Kinder recht herzlich am Freitag, den 26.11.2021 ab 15:30 Uhr ins Gemeindezentrum ein. Der Unkostenbeitrag für Material beträgt 2 €. Familie Schönberg veranstaltet am Freitag, 17.12. ab 17 Uhr einen kleinen privaten Weihnachtsmarkt in der Gartenstr. 19 b. Kommt vorbei und genießt die vorweihnachtliche Stimmung. Wir haben Nachricht aus Himmelpfort erhalten, der Weihnachtsmann plant am 24.12. eine Bützer-Tour, also haltet Augen und…

  • Neuigkeiten

    Der neue Infobrief ist da!

    Liebe Bützeraner *Innen! Das Jahr 2021 ist schon weit vorangeschritten, und so langsam kommt das „normale“ Leben wieder in Gang. Im ersten Halbjahr waren wir aber nicht untätig, so haben Karsten Kahle und Christian Kremp am Denkmal auf dem Dorfplatz das Dach mit alten Bützeraner Dachziegeln gedeckt. Weiterhin wurden 2 neue-alte Fahrräder am Havelradweg aufgestellt. Diese wurden durch das Autohaus Krüger für uns leuchtendrot lackiert, ein großes Dankeschön dafür. An der Havel wurde ein Barfusspfad angelegt, die Leiter dafür haben Gutrun und Hans-Georg Meyer gespendet. Weiterhin wurden bisher 4 Street-Bodys aufgestellt, als Warnhinweis für alle Verkehrsteilnehmer. Leider wurden bereits die Fahnen gestohlen, wer etwas über den Verbleib weiß, meldet sich…